Blog

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 293

Kariesmonster in der Schule? Bitte achten Sie auf Zuckerfallen in der Schultüte.

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt eine spannende Zeit für viele Kinder. Die Einschulung ist der erste Schritt in die Schulkarriere. In der Schule gibt es neue Klassenkameraden, das Lesen und Schreiben wird entdeckt, auch der Zahnwechsel kommt jetzt mit Macht. Die stolzen Eltern, Großeltern und Freunde feiern dieses besondere Ereignis mit prall gefüllten Schultüten. Bitte seien Sie aber vorsichtig, was Sie den Kindern in die Tüte legen. Verzichten Sie auf Zuckerbomben, die extrem schädlich für die Zähne sind.

Weg mit dem Nikotinschleier!

Egal ob Zigarette, Pfeife, oder Zigarre: Rauchen schadet den Zähnen - direkt und über Umwege. Der Krebs erregende Qualm streicht durch die Mundhöhle und lagert sich auf Zähnen, Zunge und Mundschleimhaut ab. Ihr Gegenüber sieht besonders in den Zahnzwischenräumen die braunen Nikotinablagerungen. Sie glauben es nicht? Schauen Sie sich Ihre unteren Frontzähne innen an. Diese wenig attraktiven Beläge sind ein Spielplatz für schädliche Bakterien.
Gelangt das Nikotin dann über die Schleimhäute und die Lunge in die Blutbahn, sorgt es dafür, dass sich die Adern zusammenziehen.

Nuckelflaschenkaries bei Kleinkindern

Seit etwa 30 Jahren kommt es bei Kleinkindern vermehrt zu der sogenannten Nuckelflaschenkaries, auch Nursing-Bottle-Syndrom genannt. Seit dieser Zeit werden gehäuft zuckerhaltige Tees für Kleinkinder beworben, die über Nuckelflaschen oder Schnabeltassen den Kindern angeboten werden. Dieser Zucker wird im Mund zu schädlicher Säure umgewandelt. Auch säurehaltige Getränke, wie z.B. Fruchtsäfte, sollten nur verdünnt ihren Kindern gegeben werden. Die Säure der Früchte schädigt ähnlich wie Zucker die Zähne. Besonders die Milchzähne sind sehr empfindlich gegen diese Säuren.

Über uns

Zahnarztpraxis für Privat- und Kassenpatienten für Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude, Bremen und Nord-Niedersachsen.

Seitenbesucher

Aktuell sind 243 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenzugriffe

Beitragsaufrufe
543557
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.